0 0

Kohlrouladen mit Salzkartoffeln

Features:
    Küche:

    Ein deftiges Herbstgericht für kalte Tage

    • ca.90 min.
    • 3 Portionen
    • Mittel

    Zutatenliste

    Rezeptinfos

    Teilen

    Noch ein altes Familienrezept meiner Mutter. Ein schönes deftiges Herbstgericht für die kalten Tage.

     

     

    Zubereitung

    1
    Fertig

    Kartoffeln wie gewohnt schälen und in Salzwasser kochen. Hackfleisch mit den Würfeln der Gemüsezwiebel sowie dem Ei dem Paniermehl u dem Senf vermengen. Mit Salz u Pfeffer abschmecken. 1 großen Weißkohl kurz in kochendes Wasser legen u dann die Blätter vorsichtig im Ganzen vom Strunk trennen. Diesen Vorgang sooft wiederholen , bis man genug Blätter zum Wickeln der Rouladen hat. Auf die kleinen Blätter kommt das Hackfleisch, aufgeteilt in vier Portionen und nach außen werden immer größere Blätter verwendet. Zum Schluss mit Küchenschnur umwickeln und in Butterschmalz von allen Seiten schön braun anbraten. Mit der Gemüsebrühe auffüllen, die Rouladen sollten bedeckt sein. Etwa 30 Minuten bei geringer Wärmezufuhr kochen und die Rouladen immer mal wieder wenden, die Rouladen dann herausnehmen und die Soße mit etwas Speisestärke andicken und mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Danach die Rouladen wieder in die Sauce legen und ziehen lassen bis die Beilagen fertig sind.

    sabinethomsen

    Rezept-Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Lebkuchen-Nougatmousse mit Glühwein-Sabayon
    Weiter
    Apfelschnecken mit Salzkaramell
    Zurück
    Lebkuchen-Nougatmousse mit Glühwein-Sabayon
    Weiter
    Apfelschnecken mit Salzkaramell

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.