0 0
Lamm im Brotmantel

Auf Sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopiert und teilst nachstehende URL

Zutatenliste

Portionen anpassen:
1/2 Stück Hefe
1 TL Zucker
100 ml Wasser warm
200 g Weizenmehl Typ 1050
100 g Mehl Roggenmehl
Sauerteig
1 EL Backpulver
Brotgewürz
1/2 TL Salz
Pilz
1 STück Zwiebel
3 EL Petersilienblätter
Öl
Salz und Pfeffer
200 g Blattspinat
400g Lammrücken Lende
Rosmarin
Öl
kümmel
1 EL Puderzucker
2 EL Tomatenmark
200 ml Rotwein
Lamm- oder Kalbsfond
Orangenzesten

Zur Rezeptesammlung

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Lamm im Brotmantel

Features:
    Küche:
    • 90
    • 4 Portionen
    • Mittel

    Zutatenliste

    • Sauerteig

    • Brotgewürz

    • Pilz

    • kümmel

    • Lamm- oder Kalbsfond

    Rezeptinfos

    Teilen

    Lamm im Brotteig wird mit einer Lammlende zubereitet. Alternativ könnte man für den Brotteig eine Backmischung verwenden.

    Zubereitung

    1
    Fertig

    Pilze und Zwiebel fein schneiden.
    Das Öl in einer Pfanne erwärmen, die Zwiebel glasig dünsten. Die Pilze hinzufügen und ebenfalls anschwitzen. Die Petersilie fein hacken und kurz vor Schluss hinzufügen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Duxel mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen.

    2
    Fertig

    Einen Topf mit Wasser zum kochen bringen. Den Spinat darin blanchieren und im kalten Wasser abschrecken. Gut ausdrücken und die Blätter trocken tupfen.

    3
    Fertig

    Lammlende von Fett und Silberhäutchen befreien.
    Öl in der Pfanne erhitzen und die Lende von allen Seiten mit dem Rosmarin scharf anbraten. Pfanne vom Herd ziehen und die Lende auf ein seperates Teller geben.

    4
    Fertig

    Backofen auf 200 Grad vorheizen.
    Den Brotteig ausrollen (Größe sollte so gewählt werden das sich die Lende gut einschlagen lässt) Den abgetrockneten Blattspinat darauf geben. Die Pilz Duxel auf den Spinat verteilen und die Lende darauf setzen. Den Brotteig einschlagen, an den Seiten fest drücken und den überstehenden Teig abschneiden.Mit Wasser bepinseln und mit Kümmel bestreuen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im Ofen ca. 40 Minuten backen.

    5
    Fertig

    Die Pfanne nochmals auf den Herd geben. Den Puderzucker darin karamellisieren lassen. Tomatenmark in der Pfanne erhitzen und mit Rotwein ablöschen. Einreduzieren lassen. Mit den Fond angiesen, köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Orangenschale abschmecken.

    Die Lende aus dem Ofen nehmen und Anschneiden.

    Dazu passt Rote Beete Knödeln und Rosenkohl mit gerösteten Haselnüssen.

    hellskitchen

    Rezept-Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Kürbislasagne
    Weiter
    Schwarzwurzelcremesuppe mit gerösteten Walnüssen und Walnussöl
    Zurück
    Kürbislasagne
    Weiter
    Schwarzwurzelcremesuppe mit gerösteten Walnüssen und Walnussöl

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.